Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Willkommen im Tal der Geschichte(n)!
Bei einer Zeitreise quer durch das zentrale Freilichtmuseum unseres Landes erzählen die rund 100 historischen bäuerlichen Bauten der verschiedenen Bundesländer aus sechs Jahrhunderten spannende Geschichte(n) über das Bauen, Wohnen, Arbeiten, Feiern – kurz das Leben der bäuerlichen Bevölkerung von einst. Das vielfältige Museumsangebot bietet Veranstaltungen zu den Themen Brauchtum, Handwerk, bäuerliches Leben und Arbeiten, Volkskultur sowie Landwirtschaft und Natur für Jung und Alt.
Die verschiedenen Programme bieten authentische Einblicke in die Geschichte von Österreich und vermitteln durch unterhaltsame Aktivitäten, Führungen, Vorführungen und Mitmachstationen Wissenswertes über die Welt unserer bäuerlichen Vorfahren.

Über uns

http://www.stuebing.at

Beschreibung

Ein Tal der Bauernhöfe Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing gehört zu den 10 größten und eindrucksvollsten Freilichtmuseen Europas und wurde mit dem ICOM (UNESCO) – Museumsgütesiegel ausgezeichnet. Im einzigen zentralen Freilichtmuseum Österreichs bieten die 97 originalen historischen Bauten aus ganz Österreich einen Überblick über 6 Jahrhunderte bäuerliches Leben in allen Bundesländern. Ein Tal voll Natur. Ein Tal voll Leben. Nahe Graz sind in einer harmonischen Naturlandschaft inmitten von Wäldern, Wiesen und Feldern die 97 historischen Häuser behutsam angesiedelt. Sie sind liebevoll und detailgetreu eingerichtet, sodass der Eindruck entsteht, die Bauersleute könnten jeden Augenblick zurückkehren. Zu den mit Blumen geschmückten Höfen gehören farbenprächtige Gärten, auf den Wiesen und Weiden grasen Tiere und auf den Feldern wird Getreide in traditioneller Weise angebaut und geerntet. Ein Tal voll Geschichte(n) Das Wissen über das bäuerliche Leben wurde lange Zeit nicht aufgeschrieben, sondern nur mündlich weitergegeben. Vieles erfährt man heute aus den Häusern und Höfen, aus den Geräten und Arbeitsweisen. In spannenden Führungen erfahren die Besucher, wie Wissenschaftler darin zu lesen verstehen. Stübing bietet den Besuchern eine Reise in eine entschwundene Zeit: in die originalen, nach Bundesländern gruppierten Bauernhöfe aus ganz Österreich; in eine alte Greißlerei, in der es noch Krachmandeln gibt; in eine Schule aus der Zeit um 1800, in der der Lehrer damals noch am Boden schlief; in ein Rüsthaus mit historischen Spritzenwagen; in eine alte Schmiede, die noch in Verwendung ist; in den Kräuterlehrgarten, in dem so manches fast vergessene Kräuter zu entdecken ist. Wenn man das Tal durchwandert, kann man bei den Haus- und Hofformen von Burgenland bis Vorarlberg entdecken, wie sie der Vielfalt der Landschaft angepasst und von der Geschichte sowie von Wohlstand oder Bedrohungen geprägt wurden.

Web

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

QR Codes

Fotografiere einen dieser QR-Codes mit deinem Handy, um den Link dieser Seite auf dein Handy zu kopieren oder Österreichisches Freilichtmuseum Stübing in dein Adressbuch zu speichern.

Folgende Software kannst du gratis auf deinem Smartphone verwenden:

iOS (iPhone, iPod, iPad):

AppStore

Android:

Android Marketplace

Facebook

News

Adresse

Enzenbach 32

D-8114 Stübing

Lageplan

Telefon Telefon: +43 3124 53700

Fax Fax: +43 3124 53700 18

Behindertengerechter Zugang

Kundenparkplatz

Zahlungsmittel

  • Barzahlung
  • Rechnung
  • Bankomat
  • Maestro
  • Visa / Mastercard

warme Küche von 9 bis 16

Öffnungszeiten (01.04. - 31.10.2017)

Mo
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
Di
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
Mi
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
Do
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
Fr
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
Sa
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)
So
09:00
-
 
17:00
 
(Einlass bis 16 Uhr)

Fotos

Panoramen

Panorama

Impressum

Weitere Funktionen

Share |